What are you looking for?
  • /
  • Stories
  • /
  • Vielfältig und facettenreich sind die Duftkreationen von Jacques Cavallier

Vielfältig und facettenreich sind die Duftkreationen von Jacques Cavallier

Der französische Parfumeur Jacques Cavallier, der 1962 in Grasse geboren wurde, gehört zu den bekanntesten Namen der Branche und kreierte unter anderem den Duft Stella für das Modelabel Stella McCartney und Alexander McQueen Kingdom. Das Markenzeichen von Cavallier ist es, dass er mit natürlichen Inhaltsstoffen spielt und immer wieder Düfte hervorbringt, die viele Facetten haben und von einer hervorragenden Qualität zeugen. Frische Düfte, aber auch schwere, sinnliche Duftkreationen gehen auf das Konto von Jacques Cavallier.

Jacques Cavallier kam früh mit Parfüm in Berührung

Bereits als Zehnjähriger schnupperte Cavallier in die Welt der Düfte hinein und entdeckte seine Passion, die ihn bis heute nicht losgelassen hat. Unter anderem wurde Chantal Roos zu seiner Mentorin und brachte ihm bei, wie er seine eigene Note in die Parfüms einbringen konnte. So entstanden unter anderem Bvlgari Pour Homme oder 1991 L’Eau d’Issey, einen Duft, den er zusammen mit seiner Mentorin kreierte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*