What are you looking for?
9. März 2012

Vanille

Die schwarzen Schoten der Vanille

Vanille und die Inhaltsstoffe für den großartigen Duft werden aus den Schoten einer Orchidee gewonnen, die in tropischen und subtropischen Regionen beheimatet ist.

Die langen schwarzen Schoten der Orchideenart Vanilla sind ein sehr beliebtes Gewürz besonders für Süßspeisen. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Mexiko, ist jedoch auch in vielen anderen Regionen mit entsprechendem Klima angesiedelt, wo sie seit langem systematisch angebaut und kultiviert wird. Die warme Fülle des Geschmacks von Speisen, die Vanille enthalten, entspricht ganz ihrem wunderbaren Duftbild. Daher ist Vanille schon seit langer Zeit auch bei den Herstellern von Parfüms und zahlreichen Duftartikeln und Aromaölen gefragt.

Warmes und süßes Duftaroma

Sie gehört zu den großen Düften, die für Parfüms und andere Duftherstellungen, sehr viel verwendet wird. Der Duft ist intensiv, warm und süß. Gleichzeitig ist der Duft aber auch mit einer zarten holzigen und balsamischen Note unterlegt. Da der Duft sehr anhaltend ist, kann er Parfüms und anderen Duftherstellungen eine wunderbare Grundlage bieten. Harmonisch lässt sich Vanille mit Blütendüften, wie Rose, Orange, Orange, Orchidee, aber auch fruchtigen Düften von Himbeeren oder Mandeln vereinen.

Düfte mit Vanille als Duftnote:

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*