What are you looking for?
  • /
  • Duft
  • /
  • Traditionelle Silvesterbräuche
29. Dezember 2016

Traditionelle Silvesterbräuche

SILVESTER

Hip Hip Hurra, ein neues Jahr! Meines Erachtens wird es auch dringend Zeit für den Jahreswechsel – ich habe das gesamte Jahr 2016 als sehr unruhig und traurig empfunden. So viele Menschen mussten sich dieses Jahr vom Leben verabschieden, zu viele Diskussionen über Menschenrechte wurden geführt und zu viele politische Eskapaden mussten wir hinnehmen.

Um das alte Jahr dennoch gebührend zu verabschieden und das neue Jahr entsprechend freudig zu begrüßen, können uns traditionelle Silvesterbräuche durchaus behilflich sein.

Was genau gibt es denn für Riten und Gepflogenheiten? Wir hierzulande sitzen oftmals gesellig bei einem Raclette-Essen beisammen und vertreiben uns die Stunden bis Mitternacht mit dem traditionellen Bleigießen. Das Lustige daran ist, das entstandene Bleistück zu analysieren und zu interpretieren, um so herauszufinden, was das kommende Jahr an Überraschungen bereit hält. Um Mitternacht stoßen wir dann mit Sekt oder Champagner auf das Neue Jahr an und vertreiben dann mit lauten Raketen die bösen Geister. Manchmal gibt es noch die sogenannten Neujahrs-Berliner, lecker gefüllt mit Konfitüre und Fruchtmus.

Doch welche Traditionen haben andere Länder?

Italien
Aus Italien kenne ich zum Beispiel, dass das Tragen von roter Unterwäsche in der Silvesternacht ein Muss ist, denn das bringt Glück für das neue Jahr. WICHTIG!

rote_unterwa%cc%88sche_korr

Spanien
Hier isst man lieber und zwar 12 Trauben um punkt zwölf! Eine Traube pro Glockenschlag! Schafft man es, darf man sich für das kommende Jahr etwas wünschen!

Griechenland
Auch die Griechen setzen aufs Essen! Doch hier wird eher ein traditionelles Brot gebacken, dass Basiliusbrot. Der Bäcker versteckt eine Münze im Brot und wer dieses Stück abbekommt hat ein glückliches Jahr vor sich!

Brasilien
Auch hier spielt die rote Unterwäsche eine Rolle – jedoch sollte der Träger der roten Unterwäsche auf der Suche nach der große Liebe sein.
Alle, die sich eher nach Frieden und Glück sehnen, sollten sich für ein gesamtes weißes Outfit entscheiden.

Ich verknüpfe gerne die Riten der Länder, und in diesem Jahr kommen erstmalig die 12 Trauben aus Spanien dazu. :) Wie auch immer ihr ins neue Jahr kommt, wünsche ich allen, dass 2017 ein fröhlicheres Jahr wird. Für uns alle gemeinsam und für jeden höchst persönlich!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*