What are you looking for?

Sophie Labbé

Sophia Labbé erhielt als erste Frau den Prix François Coty

Man muss schon über eine sehr feine Nase und ein Gespür für Düfte und Komposition verfügen, um sich in der Männerwelt der Parfums durchzusetzen. Der französischen Parfumeurin Sophie Labbé ist dies wie keiner anderen Frau bisher gelungen. Sie lernte das Handwerk von der Pike auf am international renommierten Institut Supérieur International du Parfum, seines Zeichens gegründet von keinem Geringeren als Jean-Jacques Guerlain. Danach arbeitete sie zunächst einige Jahre in der Schweizer Niederlassung von Givaudan, bis sie 1992 zu International Flavors and Fragrances wechselte.

Bvlgari Jasmin Noir und Calvin Klein Beauty wurden von Sophie Labbé kreiert

Jean Kerléo war ihr Mentor und so sind ihre Duftkreationen ausgewogen und voller facettenreicher Aromen. Sie legt Wert auf frische, florale Akzente, die auch durchaus, wie bei Givenchy Organza, ins Orientalische hinein fließen können. Ihr Herrenduft, Cacharel Amor pour Homme, ist würzig und besitzt einen hohen Anteil an edlen Hölzern, was die maskuline Seite des Trägers betont.

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*