What are you looking for?

Osmanthus

Der Name sagt alles

Der Osmanthusduft stammt vom gleichnamigen Ölbaum, auch Duftblüte genannt. Die exotische, süße Duftnote macht Osmanthus beliebt für die Herstellung von Parfüms.

Schon die Übersetzung des Namens dieser Pflanze, die zu den Ölbaumgewächsen gehört, sagt alles darüber, weshalb ihre Blüten begehrt sind. Übersetzt heißt das Ölbaumgewächs Duftblüte. Wirklich duften die Blüten der immergrünen Pflanze wunderbar. Somit sind sie bereits seit langem auch für die Duftöl- und Parfümherstellung begehrt. Der Osmanthus, der vornehmlich im asiatischen Raum wächst, wird dort auch zur Verfeinerung von Tee und Duftwein, sowie anderweitig als Gewürz eingesetzt.

Blumige, exotische Duftnote: Osmanthus

Der herrliche Duft der Osmanthusblüten wird bereits seit langer Zeit für die Kreationen von verschiedenen Parfüms genutzt. Der Duft bringt einen Hauch von Exotik mit sich, ist blumig süß, gleichzeitig sehr lebhaft und verbreitet sehr angenehm fruchtiges Aroma. Gern wird Osmanthus als Herz- oder Kopfnote von Parfüms mit weiteren Nuancen kombiniert. Viele Parfüms tragen den Namen Osmanthus mit im Markennamen.

Schlagwörter:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*