What are you looking for?
14. Dezember 2012

Natürliche Schönheit

Naturkosmetik – Was bedeutet das eigentlich?

Ich möchte Ihnen heute die Naturkosmetik etwas näher bringen. Wenn Sie auch Wert auf natürliche Inhaltsstoffe legen oder sich dafür interessieren, beantworte ich Ihnen ein paar grundlegende Fragen.Was versteht man unter Naturkosmetik?

Naturkosmetik-Produkte beinhalten beispielsweise keine synthetischen Konservierungsmittel sowie Farb- und Duftstoffe. Sie sind frei von Parabenen (Säuren), Paraffinen (Mikrowachsen) und anderen Erdölprodukten sowie tierischen Extrakten. Sie setzen sich ausschließlich aus Roh- und Wirkstoffen einer natürlichen Basis, sowie naturidentischen Konservierungs-, Farb- und Duftstoffen zusammen. Alle Naturkosmetika, die sich als solche bezeichnen dürfen, tragen Siegel wie z.B. BDIH, Ecocert oder NaTrue und sind damit geprüft und zertifiziert.

Was versteht man unter Naturstoffen?

Unter Naturstoffen sind alle Substanzen zusammengefasst, die sich auf anorganisch-mineralischen, pflanzlichen und tierischen Ursprüngen gründen und chemisch unverändert sind.

Was versteht man unter naturnahen Stoffen?

Grundsätzlich gilt für diese Stoffe, dass ihre Verwendung nur dann gestattet ist, wenn ihre Funktion nicht von Naturstoffen übernommen werden kann. Das gründet auf der Tatsache, dass naturnahe Stoffe durch einfache chemische Reaktionen aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden.

Was versteht man unter naturidentischen Stoffen?

Auf naturidentische Stoffe wird dann zurückgegriffen, wenn der technische Aufwand zur Gewinnung aus Naturstoffen zu hoch ist. Sie werden durch chemische Reaktionen hergestellt, da sie so in der Natur nicht vorkommen. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass dies nur für den Bereich der Konservierungsstoffe und anorganischen Pigmente erlaubt ist.

In unserem Online Shop finden Sie beispielsweise Dr. Hauschka, Annemarie Börlind, Sisley und Kibio unter Naturkosmetik. Schauen Sie doch mal vorbei.

Herzliche Grüße,

Sophia

 

Sophia
Sophia

„Das Parfum“ von Patrick Süskind habe ich einfach nur verschlungen. Außerdem hatte ich das große Glück, die exklusive Duftkollektion zu diesem Buch kennenzulernen. Es war wirklich unheimlich interessant. Zwar nicht immer wohlriechend, aber sehr faszinierend und ich habe mich an jede einzelne Szene aus dem Buch erinnert. Gerne stelle ich Euch noch weitere Duftbücher und Gedichte vor.

Other posts by

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*