What are you looking for?
  • /
  • Duft
  • /
  • Meine Lieblingsdüfte
Meine Lieblingsdüfte
22. April 2017

Meine Lieblingsdüfte

Einmal feste Schütteln und die Schwere und die Kälte des Winters abwerfen, denn es ist Frühling! Voller Energie starte ich meinen Frühjahrsputz und bleibe prompt vor meinem Schminktisch stehen, meine schweren Winterdüfte stehen hier noch ordentlich aufgereiht. Mein absoluter Lieblings-Winterduft ist Hypnotic Poison von Dior. Ein absoluter Klassiker und seit Jahren mein treuer Duftbegleiter.

Aber nichtsdestotrotz probiere ich auch gerne mal etwas Neues aus und gerade im Frühjahr bieten die Hersteller eine Vielzahl an neuen Düften.

Mon Paris von Yves Saint Laurent zum Beispiel. „STRAHLEND, LUSTVOLL, SÜCHTIG MACHEND MON PARIS, die moderne Interpretation einer Liebe voller Intensität & Hingabe“ so heißt es im Produkttext. Und ich muss gestehen, dass mich dieser Duft mit seiner Kopfnote: Erdbeere, Bergamotte, Himbeere schon ein wenig süchtig gemacht hat.

Klar werden die Düfte zu dieser Jahreszeit immer etwas leichter, frischer und zumeist blumiger. Viele Hersteller bieten auch eine frischere Duftvariante zu ihrem herben Klassikern an. Ich finde, dass ist auch immer wieder eine gute Möglichkeit sich auf diesen Duft zu konzentrieren, wenn einem die Entscheidung bei der Vielzahl an neuen Düften schwer fällt.

Je nach Anlass mag ich es den Duft zu wechseln. Für die Leichtigkeit am Tage bevorzuge ich den Duft „Daisy Dream“ aus der Marc Jacobs Daisy Blush Edition. Auch ein treuer Duftbegleiter!

Aber es darf auch mal etwas Neues her, denn gerne zieren meinen Schminktisch 3-4 verschiedene Düfte. Deshalb steht auf meiner Oster-Wunschliste der Duft von Bvlgari, Rose Goldea.

Der Duft ist eine Kombination aus fruchtigem Granatapfel, zarten Rosen und warmen Noten von Moschus und Sandelholzmilch. Sinnlich und verführerisch, also genau das richtige für den Abend!

Noch einen Tipp: Manchmal ist weniger mehr! Immer behutsam auftragen, denn auch vom schönsten Duft ist zu viel einfach zu viel. Wenn man den Raum verlässt, sollte man auch das Parfum nicht mehr riechen können. :)

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*