What are you looking for?

Mein Sommer Look

 

Egal ob Sommer oder Winter, die Haut braucht zur jeder Jahreszeit eine spezielle Pflege, um die jugendliche Frische so lange wie möglich einzufangen und zu erhalten. Ich nutzte seit über einem Jahr Shiseido’s Ultimune – diese Pflege stärkt das hauteigene Immunsystem, gegen Hautalterung, negative Umwelteinflüsse und Stress – ich persönlich kann und möchte nicht mehr darauf verzichten! Zarte aufgepolsterte Haut, keine Anzeichen von neuen Fältchen und die pure Erfrischung bei jedem Auftrag!
Besonders im Sommer ist weniger me(e)r, darum greife ich entweder zu einer leichten BB Cream oder einer wasserfesten Foundation mit Lichtschutzfaktor.

Mein Sommer Look – Schritt für Schritt

Um nach langen sommerlichen Grillabenden mit Freunden und Familie auch am nächsten Tag wieder frisch auszusehen, decke ich eventuelle dunkle Schattierungen mit einem Cream Concealer ab und verblende diesen in meine Foundation. Ob man will oder nicht, bei besonders heißen Temperaturen, lässt sich der ein oder andere Schweißausbruch nicht vermeiden.

Um ein Verlaufen meines Makeups zu verhindern, pudere ich meine Foundation/ BB Cream mit einem leicht getönten Puder ab. Besonders in der T-Zone verhindere ich somit, dass mein Gesicht vorzeitig ölig wird.
Trotz Sonnenbad, ist mein Gesicht im Sommer immer heller als der Rest meiner gebräunten Haut. Um mein Gesicht aufzuwärmen und den von der „Sonne geküssten Look“ zu verpassen, greife ich zu einem Puder Bronzer. In Form einer 3 gebe ich das Puder auf Stirn/Schläfe – Wange – Kinnbereich für eine perfekte Bräunung. Wer seinen Gesichtszügen etwas mehr Struktur verleihen will, kann, ebenfalls mit dem Bronzer, unterhalb des Wagenknochen eine sanfte Kontur zeichnen. Für beide Anwendungen ist es wichtig das Puder gut in die Haut zu verblenden, um scharfe unnatürlich wirkende Kanten zu vermeiden.

Um meinem Gesicht ein bisschen mehr Lebendigkeit zu verleihen, nutze ich einen zarten rosé-peachy Blush und tupfe diesen auf meine Apfelbäckchen und verblende in Richtung Ohren.

Wer dem Sommer Look noch das i-Tüpfelchen aufsetzen möchte, nutzt einen champagnerfarbenen Highlighter und hebt damit den oberen Teil des Wangenknochens, die Nasenspitze und den Lippenbogen hervor. So bekommt das Gesicht ein wunderschönes Strahlen! Wer es lieber dezent mag, lässt diesen Schritt einfach aus.

Im nächsten Schritt widme ich mich meinen Brauen. Einige von Euch werden diesen Schritt auslassen können, doch da ich ein heller Hauttyp bin, mit hellen Augenbrauen, nutze ich den Bobbi Brown Brow Pencil in „Blonde“ und ziehe damit vorsichtig die Konturen meiner Braue nach, fülle eventuelle Lücken aus, für einen natürlich definierten Look.

Im Sommer verzichte ich auf stark geschminkte Smokey-Eyes – da darf es ruhig etwas natürlicher und frischer sein. Deswegen nutze ich das Gold-Gelb und den Bronze Ton aus dem Shiseido Eye Color Trio „Into the Woods“. Mit der goldenen Nuance schminke ich mein bewegliches Lid, den bronze Ton gebe ich in die Lidfalte und verblende die Farbe hin zum Brauenbogen. Dies verleiht dem Look die nötige, aber doch natürliche Intensität. Anschließend verblende ich noch ein bisschen der bronze-farbenen Nuance entlang des unteren Wimpernkranzes.

Was natürlich auch im Sommer nicht fehlen darf, ist Mascara… Doch zur warmen Jahreszeit greife ich immer zu einem wasserfesten Mascara, um eventuelles Verschmieren durch Schwitzen oder auch einem warmen Sommerregen vorzubeugen.

Jeder kennt die altbekannte Beauty-Weisheit, wer seine Augen stark/ dunkel schminkt, sollte bei den Lippen auf eine natürliche Nuance zurückgreifen, und umgekehrt. Da mein Augenmakeup natürlich und dezent ausfällt, dürfen die Lippen ruhig intensiv geschminkt werden. Um den orange angehauchten bronze Ton von den Augen wieder aufzugreifen, entschied ich mich für einen orange-roten Lippenstift. Dieser rundet den Look perfekt ab!

Ich bin bereit für den Sommer, bereit für entspannte Grillabende, Picknicks im Park, und Ausflüge zum See!
Ihr auch?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*