What are you looking for?
  • /
  • Stories
  • /
  • Parfumeur François Robert – Kreativität und Liebe zu den Düften

Parfumeur François Robert – Kreativität und Liebe zu den Düften

Der Karrierebeginn von Parfumeur François Robert

Der französische Parfumeur François Robert kam, bedingt durch seinen berühmten Vater und  Parfumeur-Legende Guy Robert, schon sehr früh mit der Welt der Duftwasser in Berührung. Als Parfumeur in der dritten Generation, begann er seine Karriere mit einem Chemie-Studium an der Escom in Paris. Während des Studiums legte er zusätzlich einige Praktika in Grasse und Genf ab, um seine feine Nase weiterzubilden. Der Parfumeur François Robert ist ein passionierter Duftdesigner, der auch die Nase hinter der ikonischen Neuauflage des Duftes Lanvin Vetyver L’Homme aus dem Jahr 2003 ist. Mittlerweile ist er auch als Präsident des „Institute of Perfumery in Paris“ tätig.

François Robert schuf viele Düfte für die Marke Les Parfums de Rosine

Bekannt geworden ist er unter anderem durch eine neue Variante des Duftklassikers La Rose de Rosine von Les Parfums de Rosine. Er kreierte den Duft La Rose Légère, der sich zwar eng an das Vorbild hält, insgesamt aber frischer und leichter wirkt, wie der Name bereits andeutet. Parfumeur François Robert gelang mit dieser Schöpfung ein zarter, lebendiger Duft, der zugleich süß und dennoch leicht ist.  Viele weitere Parfums für Les Parfum de Rosine gehen auf das Konto des französischen Parfumeurs François Robert und immer besticht eine Frische seine Kreationen. Er versteht es, Leichtigkeit und Sinnlichkeit miteinander zu vereinen. François Robert zeigt auf eindrückliche Weise, dass Parfums nicht beschweren müssen, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Die liebsten Düfte von François Robert

Während seines Lebens arbeitete und lebte François Robert in vielen verschiedenen Ländern. Jeder einzelne Platz sorgte dafür, dass er viele neue und interessante Duftnoten entdeckte und lieben lernte. Zwischen all den Duftnoten bevorzugt er die natürlichen Noten. Zu seinen liebsten Duftnoten gehört zum einen Ingwer: Der Parfumeur ist fasziniert von dem frischen Duft und Geschmack. Eine weitere Lieblingsnote ist die von Kardamom, den diese erinnert ihn immer an eine besondere Teezubereitung in Rajastan. Neben diesen beiden Gewürzen gehört auch der Geruch des Ozeans zu seinen Lieblingsdüften. Der überwältigende Duft des Meeres, der sandigen Strände und Pflanzen in den Dünen weckt in ihm Erinnerungen von Urlaub in seiner Kindheit.

Entdecken Sie hier weitere berühmte Parfumeure:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*