What are you looking for?

Jean Kerléo

Jean Kerléo begann seine Karriere bei Helena Rubinstein

Geboren wurde der französische Parfumeur Jean Kerléo 1932 in Frankreich, doch seine Laufbahn als Parfumeur begann er dann in New York in der Firma von Helena Rubinstein. Von 1967 bis 1998 war Kerléo für das Unternehmen Jean Patou tätig, für das er auch etliche seiner größten Erfolge schuf. Unter anderem entstanden in dieser Zeit Ma Liberté und Sublime. 1984 schuf er 12 einzigartige Kreationen für Jean Patou, beispielsweise Vacance und Colony.

Einige der bedeutendsten Preise gingen an Jean Kerléo

Neben verschiedenen Auszeichnungen, wie zum Beispiel dem Prix des Parfumeurs de France, den er bereits 1965 erhielt, war er Mitbegründer der Osmothèque, eines Duftmuseums in Versailles, das oft auch als lebende Duft Oase bezeichnet wird. 1999 gab er seinen Posten als Chefparfumeur bei Patou auf und widmete sich fortan ganz dem Museum, ab da in leitender Position als Direktor, so dass seine Kenntnisse auch an andere Interessenten erhalten blieben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*