What are you looking for?
  • /
  • Stories
  • /
  • Farina – der Anfang des Eau de Cologne

Farina – der Anfang des Eau de Cologne

Es war um 1708, als Giovanni Maria Farina, gebürtiger Italiener, einen Duft entwickelte, der rasch seinen Siegeszug um die Welt antrat. Das Duftwasser zeichnete sich durch eine besondere Reinheit und die perfekte Abstimmung aller Essenzen aufeinander aus. Seiner neuen Heimatstadt Köln zu Ehren, nannte es Farina „Eau de Cologne“. Ein Duftklassiker, der zwischen Mozart und Bill Clinton nichts von seiner Attraktivität verloren hat und auch heute noch in fast jedem Parfumschränkchen zu finden ist.

Farina- Eine einzigartige Perfektion

Farina war besessen von der perfekten Herstellung seiner Essenzen und Düfte. Er stimmte die Ernte der Bergamotte auf die Wetterverhältnisse ab und ließ sich Destillationsvorgänge genauestens beschreiben. Oftmals führte er die Destillation selbst durch, weil ihm etwas nicht passte und der Geruch nicht so war, wie er sein musste. Seine genaue Arbeit und seine, schon fast krankhafte Perfektion sind der Grund für die einzigartigen Düfte, die wir heute haben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*