What are you looking for?
  • /
  • Stories
  • /
  • Duftakkorde Teil 2 – Hommage an das Maiglöckchen

Duftakkorde Teil 2 – Hommage an das Maiglöckchen

Im Moment bin ich wieder viel in Deutschland unterwegs und auf meinen Reisen begegne ich Damen und Herren in der Parfümerie, die mit viel Leidenschaft täglich ihre Beratungsqualitäten zeigen. Darüber hinaus spreche ich aber auch mit Endkonsumenten.
Ein Thema ist die Frage „Was ist der Dufttrend 2013?“ Nachdem immer mehr Oud Düfte kommen, stellt sich die Frage, was wird nach Oud hoch im Kurs der innovativen Duftstoffe stehen. Viele bestätigen mir im Moment, dass die arabische Kundschaft, die Deutschland besucht, selbst kein Oud mehr riechen kann. Also Oud eventuell doch bald Out? Wir bewegen uns im Moment gerade im selektiveren Parfumsegment in zwei Ebenen: Viele aquatische Düfte werden lanciert und mehr und mehr auch schwere gourmandlastige Parfums. Beides sind Duftakkorde, die sich in den 12 mystischen Akkorden wiederfinden. Beim letzten Mal habe ich mit den ersten 6 begonnen und heute setze ich diese Folge fort mit den weiteren 6. Sicher werden Sie sich in dem ein oder anderen Duftakkord wiederfinden.

No 7 – DER CHYPRE AKKORD – klassisch, intensiv, mysteriös

Francois Coty setzte im Jahr 1917 mit seiner Kreation Chypre ein Zeichen, dessen Erfolg bis heute andauert. Aus Rosen, Moos, Bergamotte und Patchouli entsteht ein Akkord, der sinnlich und luxuriös der Nase schmeichelt. Stellen Sie es sich sehr dominant grün vor. (Beispiele: New Tradition von Etro / Aromatics Elixir von Clinique)

No 8 – DER MOSCHUS AKKORD – sinnlich, sanft, einhüllend

Heute nur noch synthetisch (chemisch nachgebaut). Der Moschushirsch, der in Sibirien und im Himalaya zu Hause ist, steht unter Artenschutz und ist ein geschütztes Tier. Aus ethischen Gründen entschloss man sich den Duftstoff nachzubauen. Er findet sich heute in vielen Düften und duftet pur nach frisch eingecremt, leicht pudrig und einhüllend.(Beispiele: Clair de Musc von Serge Lutens / White Musk von Montale)

No 9 –  DER AQUATISCHE AKKORD – frisch, transparent, strahlend

Stellen Sie sich die Weite und die Tiefe, die Frische und den Wind des Meeres vor. Sie gehen barfuß am Meer entlang durch weichen Sand. Und dann kommt Ihnen der Geruch des Meeres entgegen. Die Aquatische Familie wird aus Gurken, Salz, Kardamom, Wassermelone hergestellt und duftet nach Seeluft. (Beispiele: Aria di Mare von IL PROFVMO / Splash Cucumber von Marc Jacobs)

No 10 –  DER WÜRZIGE AKKORD – würzig, reichhaltig, faszinierend

Wie in der Küche auch kommt es beim Gewürz auf das richtige Händchen und die entscheidende Dosis an, eine Prise zu viel kann viel kaputt machen. Aus Gaiac Holz, Kumin, Nelkengewürz und Rosen gewonnen hat dieser Akkord die gewisse Power. (Beispiele: X von Clive Christian / UOMO von Carthusia)

No 11 – DER FRUCHTIGE AKKORD – Fruchtig, spritzig, saftig

Fruchtige Noten aus Apfel, Melone, Ananas, Melone, Banane geben Parfums eine fühlbare Dimension.Immer gefragter und gerade zur Sommerzeit sehr beliebt. (Beispiele: Spring Flower von Creed / Scent of Peace von Bond No. 9)

No 12 – DER GOURMAND AKKORD – lecker, zuckrig-süß, pudrig

Dieser Akkord wurde 1992 mit Thierry Muglers berühmtem Angel ins Leben gerufen.
Noten von Pralinen, weißer Schokolade, Rohrzucker, Vanilleschote stellten die zeitgenössischen Parfums auf den Kopf. Die essbar duftenden Akkorde sind und werden immer beliebter. Männer lieben diese Duftkreation mit Gourmand Noten an Frauen. (Beispiele: Teint de Neige von Lorenzo Villoresi / Loukhoum von Keiko Mecheri)

„Glück ist ein Parfum, das Du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.“

Willkommen Wonnemonat Mai – eine Hommage an das Maiglöckchen

Floris-Lily-of-the-ValleyIn manchen Regionen Europas ist es ein alter Brauch Anfang Mai kleine Sträuße mit Maiglöckchen zu verschenken. Maiglöckchen werden auch immer wieder mit dem Gefühl des „Verliebtseins“ in Verbindung gebracht. Länger als ein kleiner Strauß und vor allem nicht giftig sind die Duftschöpfungen, die dem Maiglöckchen huldigen.
Erstmalig als Duft in der Geschichte wurde im 18. Jahrhundert von FLORIS in London ein Maiglöckchen Duft gCaron-Plakateschaffen. Berühmt wurde es aber erst 1947 als Christian Dior mit seinem Original Miss Dior die Weiblichkeit einfing. 1952 folgte mit Muguet du Bonheur von Caron ein Maiglöckchen Duft, der damals in einem sehr aufwendigen Flakon zum Sammlerobjekt wurde und bis heute exklusiv erhältlich ist.
Das Maiglöckchen steht symbolisch auch für das Erwachen der Natur und den Neuanfang. 1976 widmete Penhaligon’s mit dem Duft Lily of the Valley eine Ode an englische Gärten und schon das Design der Verpackung lässt erahnen, dass der Duft mit vielen Facetten die Schönheit des Frühlings widerspiegelt.
Bis heute sind Maiglöckchen Düfte gerade in diesen Tagen beliebt und wer es nicht so gerne an sich selbst riechen möchte, kann damit wunderbar auch die Bettwäsche oder den Raum beduften.
Dem Maiglöckchen wird eine heilende Wirkung zugeschrieben.
Iperborea
In den letzten Jahren wurden darüber hinaus auch viele Düfte entwickelt wo das Maiglöckchen nicht allein in seiner Dominanz bestimmt.

Iperborea von Lorenzo Villoresi und Come l´Amore von BOIS 1920 setzen in ihren Düften auf mehr Facetten und haben dadurch eine moderne Interpretation.Bois1920
Von allen Maiglöckchen Düften, die ich kenne, hat einer allerdings die schönste Geschichte.
Warum? Weil dieser Duft einer der schönsten Frauen dieser Welt gewidmet war und bis heute erhältlich ist.
Wie eine Prinzessin fühlt man sich mit dem Duft Fleurissimo, den Prinz Rainier von Monaco 1972 extra für die Hochzeit für Grace Kelly bei Creed in Auftrag gab.

Creed-Fleurissimo
Kostbarste Zutaten entfalten sich raffiniert auf der Haut und strahlen reine Weiblichkeit und Verführung aus. Der ideale Duft im Wonnemonat Mai.
Ich wünsche Ihnen einen besonderen Monat Mai und vielleicht entdecken Sie in der Natur die Maiglöckchen.
Maiglöckchen Düfte zu entdecken ist ein Erlebnis und bei der Auswahl findet jeder Duftliebhaber sicher seinen persönlichen Favorit.

Einen schönen Wonnemonat Mai mit hoffentlich viel Sonne wünscht Ihnen
Herzlichst,
Marcel F. Reinhold

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*