What are you looking for?
  • /
  • Beauty
  • /
  • Date Night: In einer Stunde ausgehfertig!
28. Januar 2016

Date Night: In einer Stunde ausgehfertig!

Manchmal kann das mit dem ersten Date schneller gehen, als gedacht. Zumindest wenn man gerade dabei ist einen spontanen, lebenslustigen Mann kennenzulernen, muss man sich darauf einstellen, dass man sich in Windeseile und ohne Vorankündigung in Schale werfen muss. In solchen Situationen ist das wichtigste: nicht in Panik geraten, gleichmäßig ein- und ausatmen und nur die Ruhe bewahren.

Meine Date Night Routine

Ich versuche meine meist gleiche Pre-Dating-Routine so schnell und effektiv wie möglich abzuarbeiten und dabei, ganz wichtig, nicht den Spaß zu verlieren. Es gibt doch fast nichts weiblicheres, als sich zurecht zu machen, zufrieden in den Spiegel zu gucken und sich nach dem Wechsel von Jogginganzug in das Lieblingsoutfit siegessicher und glücklich aufgeregt zu fühlen.
Also schmeißt laute Pop-Musik an, hüpft von Raum zu Raum und freut euch auf einen fabelhaften Abend.

Date Night: Körperpflege

Wenn mein Handy mir mit einem lauten „Pling“ verkündigt, dass ich in einer Stunde in einer Bar oder im Kino sitzen werde, springe ich als erstes unter die Dusche, föhne mir meine Haare zwischen Tür und Angel trocken und greife zu der absolut überteuerten Bodylotion, die meine Haut zum Glänzen bringt, einen ewig frischen Duft verströmt und von mir nur sparsam, für besondere Tage, verwendet wird.

Mein Date Night Make-up mag ich gerne natürlich

Vor meinem Schminkspiegel greife ich dann zu den Produkten, von denen ich weiss, dass sie mich nicht enttäuschen werden, nicht verschmieren, unschön eintrocknen oder nach ein paar Stunden schlichtweg von meinem Gesicht verschwunden sind.
Für erste Dates schwöre ich auf einen natürlichen Look, der nicht verrät, wie viele Gedanken ich mir über mein Make-up gemacht habe. Ganz carefree, ganz gleichgültig. In etwa so: „Ich mag dich, aber bin überhaupt nicht aufgeregt oder nervös. Lalala.“

In meinem Fall bedeutet das einen ebenmäßigen, gesunden Teint und die Augenringe verschwinden unter einen leichten Schicht Concealer. Worauf ich nicht verzichten kann ist ein geschwungener Eyeliner, mit einem leichten Flick, und viel Wimperntusche – der Augenaufschlag muss schließlich stimmen, Ladies. Meine Lippen tune ich am liebsten mit einem natürlichen Lipliner auf, der die Form etwas präzisiert und hervorhebt. Darüber einen unkomplizierten, feuchtigkeitsspendenden Lippenstift, der nicht sichtbar verschmieren und unauffällig nachgezogen werden kann. Ich persönlich finde einen roten Kussmund wahnsinnig schön, habe aber die Erfahrung gemacht, dass die meisten Männer anscheinend ungeschminkte Lippen lieber küssen. Supergau sind klebrige Lipglosse, Finger weg!

Meine Haare trage ich meistens ziemlich natürlich, so gut wie ungestylt. Mit etwas Trockenshampoo setze ich auf Volumen.

Date Night: so sieht mein Wohlfühl Look aus!

Das Date Night Outfit ist…

Wenn ich mich für ein Date einkleide, denke ich eher weniger an kurze Röcke, tiefe Ausschnitte oder Spitze, sondern viel mehr an klassische, zeitlose Schnitte, die mir stehen und in denen ich mich frei bewegen kann. Nichts ist unattraktiver, als eine Frau, die sich gehemmt bewegt, weil sie Angst vor einem hochgerutschten Rock hat. Ich trage also entweder ein schwarzes Pulloverkleid mit raffiniertem Schulterausschnitt, die bestsitzende Jeans oder im Sommer ein verspieltes, taillenbetontes Kleid.

Wichtigstes Accessoire ist natürlich ein Duft, der euch beschreibt, ein unbefangenes Lachen, Selbstbewusstsein und Interesse an dem Gegenüber. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Und wenn ihr es nicht mehr rechtzeitig aus der Jogginghose schafft, ist das auch nicht weiter schlimm.

Romantik ist schließlich auch zu zweit um den Block zum nächsten Kiosk stapfen, zwei Flaschen Bier zu kaufen und danach im Hausanzug am Küchentisch bis tief in die Nacht zu plaudern.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*