What are you looking for?
  • /
  • Stories
  • /
  • Creed – Parfumkunst de pére en fils
28. März 2013

Creed – Parfumkunst de pére en fils

Verlieben Sie sich wie die Könige und Hollywoodstars

Heute möchte ich Sie gerne in die Welt von dem Parfumhaus Creed entführen. 1760 von James Henry Creed gegründet favorisierten in kürzester Zeit und natürlich auch noch bis heute zahlreiche Königshäuser und viele große Stars die außergewöhnlichen und ganz besonderen Duftkreationen von Creed.

In drei Monaten verbrauchte Napoleon I. 162 Flaschen des Duftes Bois Du Portugal 1806, da er sich zweimal am Tage von Kopf bis Fuß mit dieser extravaganten Duftkreation einsprühte.

Kaiserin Sissi von Österreich wählte Fantasia de Fleur 1862 zu ihrem treuen Duftbegleiter auf ihren rastlosen Reisen in fremde Länder. Ein überschwängliches Duft-Bouquet aus 25 verschiedenen Blüten.

Mit Erolfa 1912 begrüßte die Titanic die Gäste der ersten Klasse. Das „Blaue Band“ als Symbol der Seelenverwandtschaft zwischen der Titanic und Erolfa 1912 findet man nicht nur in der blauen Kappe des Flakons, sondern auch in den Duftstoffen der Kreation wie Seetang und Marinealgen. Auf diese wunderbare Reise durch den Atlantik lässt sich auch sehr gerne und immer wieder Sean Connery entführen.

Prinz Charlesnfavorisiert die äußerst elegante und vornehme Duftkreation von Green Irish Tweed 1949. Eine Reise zu den grünen Hügeln der Irischen Landschaft und den großen Mooren mit seiner wunderbaren Vegetation.

Creed Fleurissimo

Grace Kelly – eine der glamourösesten Frauen ihrer Zeit! Ihr wurde Fleurissimo 1972 gewidmet. Eine Duftschöpfung, die uns durch Rosen, Veilchenblätter, Iris und indische Tuberose verzaubert.

Spring Flower 1996– Ein amerikanischer Traum, in den sich auch Madonna immer wieder aufs Neue verliebt. Eine Hommage an den Frühling, der uns so hoffe ich auch bald endlich erreicht.

Die unerfüllte Liebe zur Verehrung Lady Dianas. So bezeichnet Olivier Creed seine Duftkreation Royal Water 1997. Eine fruchtige Kopfnote trifft auf ein würziges Herz mit Basilikum und Kümmel und wird abgerundet durch Wachholderbeeren und Tonkamoschus.

Die Bergwelt Tibets inspirierte Olivier Creed bei der Kreation von Himalaya 2002. Die reine und elementare Kraft des Gebirges zieht sogar Robbie Williams immer wieder in seinen Bann.

Creed Black

Eine Hommage an Christoph Columbus…Feinste Essenzen aus Vetivergras, Ingwer, Sandelholz und Moschus vereinen sich in der Duftkreation Original Vetiver 2004.

Der Großvater von Olivier Creed war verliebt in Audrey Hepburn und wollte ihr immer einen Duft widmen. Diesen unvollendeten Traum realisierte Olivier Creed mit Love in Black 2008. Die Verehrung von Audrey Hepburn und dem „kleinen Schwarzen“.

Welchen Duft Sie auch aus dieser wunderbaren Kollektion auswählen, Sie werden sich wie eine Königin oder ein König fühlen und auf unfassbar schöne Reisen in fremde Länder und Kulturen entführt und ein bisschen Hollywoodglamour verspüren.

Königliche Grüße,

Sophia

Schlagwörter: ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*